Herbstliche Dekoration mit Kürbis, Waldfrüchten und Stampin´Up

ich hab mir gedacht, wir holen uns den Herbst nach Hause. Also – ab in den Wald, ein paar Kleinigkeiten aufsammeln, in ein Glas geben, verzieren und sich freuen.

Außerdem gibt es noch einen kleinen Anhänger den man wirklich vielseitig verwenden kann. Anhänger sind schnell und einfach hergestellt und ersetzen auch schon mal eine Karte.

Schaut selbst und holt euch den Herbst ins Haus:

Kürbis mit Deko-Anhänger

Los jetzt! – ab nach draußen und die letzten schönen Tage genießen und nebenher noch kostenlose Deko sammeln aber vorher noch schnell bei Frau Pfiffig in Facebook ein like!

Wer die Liste der Zutaten und die Erklärung braucht,  liest hier weiter:

Verwendete Produkte:

Designpapier: Espresso, Orangentraum, Schwarz und Flüsterweiß
Stempelkissen: Espresso, Orangentraum, Honiggelb, Chili, Waldmoos
Stempelsets: Der Wald ruft; Aus dem Häuschen; Back to Basic Alphabet
Framelits für den Anhänger von Sizzix
Stanze (für die Banderolen-Enden): Eckiger Anhänger von Stampin´up
Deko-Glas von Rayher
Kordel aus meinem Bestand – ich weiß leider nicht mehr woher – alternativ könnt ihr ja Bakers-Twin oder die zweifarbige Schnur aus dem Stampin´Up Herbst/ Winterkatalog nehmen.
Kürbis vom Acker und den Rest aus dem Wald (Bucheckern, Eicheln, Blätter, Kastanien….)

Beschreibung:

Für die Banderole habe ich das Flüsterweiße Papier mit allen genannten Stempelfarben und einem Fingerschwämmchen eingefärbt, außerdem habe ich noch alle Ränder der Banderole mit einem Distresser bearbeitet.

Fingerschwämmchen leicht in das Stempelkissen drücken, auf Schmierpapier in kreisenden Bewegungen anfangen mit dem Auftragen und dann weiter kreisend auf das Flüsterweiße Papier übergehen.
Am besten man fängt mit der hellsten Farbe an und wird immer dunkler.
So kann man sich sein eigenes Designpapier herstellen – das macht echt Spaß.

Die beiden Kürbisse am Anhänger habe ich mit einer Silhouette Cameo ausgeschnitten.